Wie du mit einem kraftvollen Selbstversprechen deine Ziele mit Leichtigkeit erreichst

In 5 Schritten zu deinem kraftvollen Selbstversprechen.

Kläre dein Warum, dann kreiere dein Selbstversprechen.

Egal was du vorhast. Mehr Sport machen, den Job wechseln, dich besser um dich selbst kümmern… Wenn du wirklich etwas verändern willst, benötigst du einen Haufen Energie. Es ist eine Reise mit Hindernissen! Ein kraftvolles Selbstversprechen hilft dir, diese Energie freizumachen. Bevor du diesen Weg antrittst, solltest du dir jedoch klar machen, warum. Warum will ich das? Erforsche dein Warum. Stell dir dazu am besten mindestens 3 mal die Warum-Frage, um an den Kern deiner Motivation zu kommen. Hinterfrage dazu immer wieder deine Antwort.

Beispiel: Ich will eine Reise mit dem Campingbus machen.

1. Warum

Weil ich ein Abenteuer erleben und unverplante Zeit mit meiner Familie verbringen will.

2. Warum

Ich will mich frei fühlen und Erlebnisse und Erinnerungen mit meinen Liebsten teilen, die uns zusammenschweißen.

3. Warum

Ich will im Leben nicht bereuen, etwas nicht getan zu haben. Ich will eine gute Beziehung mit meinem Sohn und meiner Frau und will mich Ihnen nahe fühlen.

Kraftvolles Selbstversprechen statt lahmer Vorsätze.

Wenn du dir über dein Warum klar geworden bist und gemerkt hast, dass es aus einer starken innerer Sehnsucht heraus entspringt, kannst du den nächsten Schritt machen. Falls du ein Ziel erreichen willst, um jemandem zu gefallen oder weil „man das so macht“, überprüfe noch einmal deine Glaubenssätze über dein Leben und denke darüber nach, ob du deine Energie für dieses Ziel tatsächlich mobilisieren möchtest.

Wenn dein Warum jedoch stark ist, dann fasse einen Entschluss. Fasse den Entschluss, alles was nötig ist zu tun, um dein selbst gestecktes Ziel zu erreichen. Mache deinen Traum wahr!

Fang nicht an, irgendwelche Vorsätze zu fassen. Denke an all die vielen gescheiterten Neujahrsvorsätze. Es funktioniert nicht. Verspreche es dir selbst. Verspreche dir, dass du dein Bestes dafür tun wirst, um das zu erreichen, was du dir vornimmst.

In 5 Schritten zum kraftvollen Selbstversprechen

Ein Selbstversprechen, einfach nur einmal dahin gesagt, entfaltet natürlich nicht die volle Kraft. Mit den folgenden 5 Schritten machst du dein Versprechen an dich selbst stark und nachhaltig.

Schritt 1: Formuliere dein Selbstversprechen.

Formuliere aus, was du dir versprechen willst. Nutze gerne die SMART – Formel um dein Ziel zu formulieren. Du findest in der Insider Bibliothek auch das Arbeitsblatt „Vom Wunsch zum Ziel“, das dir bei der Ausformulierung hilft. Werde konkret!

Schritt 2: Schreibe dein Selbstversprechen auf.

Schreibe es auf. Es schriftlich festzuhalten gibt deinem Vorhaben schon sehr viel mehr Verbindlichkeit, als wenn du nur darüber nachdenkst!

Schritt 3: Unterschreibe dein Selbstversprechen.

Unterschreibe dein Selbstversprechen. Bekräftige deine Absicht. Unser Unterbewusstsein ist daran gewöhnt, dass eine Unterschrift eine Verbindlichkeit schafft. Wir nehmen es in unserer Gesellschaft sehr ernst, wenn wir einen Vertrag unterzeichnen und halten uns an die daraus folgenden Verpflichtungen. Unterschreibe dein Selbstversprechen mit der gleichen ernsthaften Intention wie einen rechtskräftigen Vertrag und stehe für die Verpflichtungen, die sich daraus ergeben, ein.

Schritt 4: Schau dir in die Augen Kleines

Schau dir in einem Spiegel tief in die Augen und sprich dein Selbstversprechen laut aus! Versprich es dir aus tiefstem Herzen.

Schritt 5: Erinnere dich

Erinnere dich regelmäßig an dein Versprechen. Hänge es dir prominent auf. Stecke es dir in den Geldbeutel.  Verliere es nicht aus den Augen, dann bleibt es dir auch im Gedächtnis.

Wenn du noch mehr tun möchtest, um dein Ziel zugkräftiger für dich zu machen, lies hier nach, wie dich ein Vision Board motiviert und wie du dein eigenes machen kannst. Mein Campingbus-Traum  ist auf meinem verewigt.

 

Willst du mehr Impulse?

Wenn dir dieser Tipp geholfen hat, teile ihn gerne mit Menschen, denen es auch hilft. Wünschst du dir Unterstützung und Austausch mit anderen Mamas, die sich auch einen Traum erfüllen wollen? Dann komme in die Traumverwirklicherinnen Community.

Das könnte dich auch interessieren: