Wie du deinem Traumleben auf die Spur kommst.

Standortanalyse für dein Traumleben

Die große Frage: „Was will ich eigentlich?“

Um uns diese Frage im Alltag zu stellen, fehlt uns oft die Zeit und Energie. Um eine Antwort darauf zu finden erst recht. Wenn schon das Aufstehen schwerfällt und du für das, was dein Leben gerade von dir will, keinerlei Begeisterung aufbringen kannst, dann hast du vielleicht irgendwo auf dem Weg ein Stück davon verloren, wer du bist und was du willst. Dein Traumleben scheint dir unerreichbar. Deine Träume sind unterwegs irgendwie verschüttet worden oder du verfolgst Ziele, die gar nicht richtig zu dir passen.

Finde (wieder) heraus was dich antreibt, was dich motiviert, was dich in Bewegung bringt.

Du brauchst Abstand und Muße

Oft sehen wir den Wald vor lauter Bäumen nicht. Im eigenen Leben fehlen uns Abstand und Muße herauszufinden wie unser Traumleben aussehen könnte. Geht es dir auch so? Du weißt, dass du es anders willst, aber du weißt noch nicht wie?

Der erste Schritt zum Traumleben: Unzufriedenheit wahrnehmen

Du spürst, dass dein Leben dir so wie es ist, an manchen Stellen nicht so richtig passt? Es ist irgendwie zu eng, sitzt nicht gut und kneift ein bisschen? Ich habe eine gute Nachricht für dich: Es zu merken ist der erste Schritt! Du bist schon auf dem Weg zu deinen Träumen. Du bist noch nicht so abgestumpft hinzunehmen, dass du mit Manchem unglücklich bist. Glaubst du, dass du es verdient hast glücklich zu sein und deine Träume zu leben? Ich finde schon!

Deswegen will ich dich ermutigen! Geh weiter und mache den nächsten Schritt. Finde heraus, was du in deinem Leben haben willst und welche Träume noch in dir schlummern.

Wenn du wissen willst, wie du in 3 Schritten von der Traumtänzerin zur Traumverwirklicherin wirst… klick den Link;-)

Der nächste Schritt zum Traumleben: Standortanalyse

Nimm dir 10 Minuten Zeit, mach es dir gemütlich (je nachdem, wann du das liest mit einer Tasse Tee oder einem Eiskaffee) und dann mache eine Bestandsaufnahme. Wie sieht dein Leben gerade aus? Wovon willst du mehr im Leben und wovon weniger? Was willst du gar nicht mehr und was soll vielleicht neu in dein Leben kommen? Hier kannst du dir das Arbeitsblatt „Davon will ich mehr – davon weniger“ herunterladen.

So kommst du dem auf die Spur, was du wirklich willst. Also mach den nächsten Schritt! Und denke daran, du bist auf dem Weg, sei stolz auf dich!

Das könnte dich auch interessieren: